Wie kann ich meine Liquidität verbessern?

Worum geht's?
Gerade in Krisenzeiten wie dieser, ist es für Unternehmen jeder Größe wichtig, flüssig zu bleiben, um offene Rechnungen fristgemäß begleichen zu können. Sobald eine Überprüfung Ihrer Unternehmenskennzahlen zeigt, dass Ihrem Unternehmen Zahlungsengpässe drohen, sollten Sie so schnell wie möglich Maßnahmen ergreifen, um Ihre Liquidität zu erhöhen und Ihr Unternehmen zu stabilisieren. Auf welche Mittel Sie im Ernstfall zurückgreifen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Factoring nutzen

Factoring ist eine sinnvolle Variante, um Ihre Liquidität zu verbessern. Hierbei verkaufen Sie Ihre offenen Forderungen an ein Factoringunternehmen, das Ihnen den Rechnungsbetrag innerhalb von ein bis zwei Tagen ausbezahlt – unabhängig davon, wann Ihr Kunde bezahlen wird. Da das Factoringunternehmen in der Regel auch das Ausfallrisiko übernimmt, sind Sie vor Zahlungsausfällen weitestgehend geschützt. Somit sind Sie jederzeit flüssig genug, um Ihre eigenen Verbindlichkeiten zu begleichen.

Effektives Forderungsmanagement betreiben

Alternativ dazu lohnt es sich, besonders Ihr Forderungsmanagement im Blick zu behalten und möglichst effektiv zu gestalten:

  • Achten Sie darauf, dass Rechnungen zeitnah gestellt werden.
  • Halten Sie die Zahlungsziele Ihrer Kunden möglichst kurz.
  • Behalten Sie alle offenen Rechnungen im Blick.
  • Kümmern Sie sich um das Mahnwesen bei nicht rechtzeitig beglichenen Forderungen.
  • Schalten Sie ein Inkassobüro ein, falls Ihr Kunde gar nicht zahlt.

Um sich die Zeit und Mühe zu sparen, all diese Aufgaben zu überwachen und zu erledigen, können Sie auch ein Factoringunternehmen beauftragen. Dieses übernimmt neben seinen anderen Funktionen auf Wunsch auch Ihr Forderungsmanagement.

Bankkredit in Anspruch nehmen

In schwierigen Zeiten ist es wichtig, ein Problem schon von Beginn an anzusprechen. Kommunizieren Sie offen und ehrlich mit Ihrer Bank, um eine gemeinsame Lösung für den Liquiditätsengpass zu finden. So können Sie versuchen, einen Bankkredit zu beziehen: Sie erhalten zeitlich begrenzt Kapital, das Sie in besseren Zeiten wieder zurückzahlen können. Um kurzfristige Liquiditätsengpässe auszugleichen, kann ein Kontokorrentkredit helfen – diesen können Sie verwenden, um Ihr Konto in gewissem Rahmen zu überziehen.

Durch die Nutzung von Factoring erhöht sich Ihre Eigenkapitalquote, somit verbessert sich auch Ihr Bankenrating. So haben Sie in Zukunft weniger Probleme, an einen Kredit zu gelangen.

Lieferantenkredite ausweiten

Genauso ist es angebracht, mit Ihren Lieferanten offen zu kommunizieren, um rechtzeitig die Zahlungsziele zu verlängern. Lieferanten stellen Ihre Forderungen oft bereits nach einer Teillieferung – handeln Sie stattdessen aus, dass die Rechnungen erst nach vollständiger Lieferung gestellt werden. Vorab sollten Sie jedoch überprüfen, ob es sich für Sie mehr lohnt, Skonti auszunutzen, indem Sie Ihre Rechnungen frühzeitig bei Ihrem Lieferanten begleichen.

Leasing nutzen

Bei größeren Investitionen lohnt es sich oft, Maschinen, Fahrzeuge oder ähnliches zu leasen. Dabei haben Sie während der Vertragslaufzeit als Leasingnehmer das Recht, das jeweilige Objekt zu benutzen, während Sie dem Leasinggeber eine monatliche Rate zahlen. Das Objekt bleibt dabei das Eigentum des Leasinggebers. Wenn die Vertragslaufzeit abgelaufen ist, haben Sie mehrere Möglichkeiten: Sie können den Vertrag verlängern, dem Leasinggeber das Objekt abkaufen oder es an ihn zurückgeben.

Durch Leasing können Sie Ihre Liquidität schonen, da Sie keine hohen Anschaffungskosten aufwenden müssen, aber trotzdem auf dem neusten Stand der Technik bleiben können. Auch ein „Sale-and-Lease-Back“-Verfahren bietet sich an, um Ihre Liquidität zu verbessern. Hier verkaufen Sie beispielsweise ein Fahrzeug oder eine Maschine an einen Leasinggeber – und leasen das Objekt sofort wieder, um es trotzdem nutzen zu können.

Kosten senken

Wenn Zahlungsschwierigkeiten drohen, kommt es darauf an, möglichst viele Kosten zu reduzieren und Prioritäten bezüglich der Ausgaben zu setzen:

  • Verschieben Sie Investitionen, die gerade nicht unbedingt nötig sind.
  • Sparen Sie an Ausgaben für Büromaterial und vergleichen Sie dessen Preise.
  • Profitieren Sie von Mengenrabatten – aber kaufen Sie nur die Stückzahl, die Sie auch wirklich benötigen.
  • Reduzieren Sie Ihren Stromverbrauch im Büro.
  • Bauen Sie Überstunden ab, um die Personalkosten zu senken.
  • Vereinbaren Sie bereits bei dem Abschluss von Verträgen flexible Arbeitszeiten.
  • Melden Sie Kurzarbeit an.
  • Senken Sie Ihre Lagerhaltungskosten, indem Sie beispielsweise eine Bestandsaufnahme durchführen.
  • Setzen Sie das Zero-Base-Budgeting ein, um Ihr Kostenmanagement analytisch zu planen.

Fazit

Wie Sie sehen, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die Sie anwenden können, um Ihre Liquidität zu verbessern und somit schwierige Zeiten zu überstehen. Factoring bietet hinsichtlich der Liquidität einige Vorteile – sollten Sie sich für diesen Service entscheiden, steht Ihnen Wolf Factoring gerne zur Verfügung. Durch uns erlangen Sie schnelle Liquidität, können Ihr Forderungsmanagement auslagern und sind vor Zahlungsausfällen weitestgehend geschützt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Kontaktieren
Inhaltsverzeichnis

    Wie hilfreich war dieser Beitrag?

    Klicken Sie auf die Sterne, um ihn zu bewerten!

    Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

    Bisher keine Bewertungen

    Nutzungshinweis:

    Die hier bereitgestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch können wir keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Daten keine konkrete Handlungsanleitung darstellen, sondern als Erstinformation gedacht sind und eine fachliche und individuelle Beratung nicht ersetzen können.
    Ähnliche Artikel
    Zurück zur Übersicht

    Unser Anspruch:

    Wir nehmen Service persönlich.
    Lösungsorientiertes und maßgeschneidertes Forderungsmanagement für mittelständische Unternehmen – damit Sie flüssig bleiben und sich sorgenfrei auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.
    In drei Schritten zum Ziel.
    Erfahren Sie hier, wie einfach der
    Weg zum Factoring ist.
    So werden Sie Partner!
    Passen wir zusammen?
    In zwei Minuten wissen Sie Bescheid.
    Völlig unverbindlich und anonym.
    Factoring-Check starten