Was ist der Unterschied zwischen Factoring und Leasing?

Worum geht's?
Das kennen Sie vielleicht: Sie planen größere Investitionen oder Aufträge, doch Ihre eigenen finanziellen Mittel reichen für die Umsetzung nicht aus. Unternehmer neigen in solch einer Situation dazu, einen Kredit aufzunehmen, statt alternative Finanzierungsmethoden in Betracht zu ziehen. Oft ist eine Kreditaufnahme aufgrund der Kreditlinien der Banken und der oftmals langen Verhandlungen jedoch kompliziert. Sie wollen mehr Flexibilität ins Spiel bringen, ohne auf die notwendige Liquidität zu verzichten? Dann lohnt es sich vor allem für kleine und mittlere Unternehmen, Finanzierungsalternativen wie Leasing oder Factoring zu erwägen.

Was ist Leasing?

Beim Leasing haben Sie die Möglichkeit, Maschinen, Fahrzeuge oder ähnliches zu nutzen, ohne das Objekt zu kaufen.
Nachdem Sie einen Leasingvertrag abgeschlossen haben, haben Sie während der Vertragslaufzeit als Leasingnehmer das Recht, das jeweilige Objekt zu benutzen, während Sie dem Leasinggeber eine monatliche Rate zahlen. Die Höhe der Leasingrate ist abhängig von der Laufzeit des Vertrages und vom Objektwert. Das Objekt bleibt dabei das Eigentum des Leasinggebers. 
Nach Ende der Vertragslaufzeit können Sie 

  • den Vertrag verlängern, 
  • vom Leasinggeber das Objekt zum Restpreis kaufen
  • oder es an ihn zurückgeben.

Vertragsformen

  • Sale-and-Lease-Back: Hier verkaufen Sie beispielsweise ein Fahrzeug oder eine Maschine an einen Leasinggeber – und leasen das Objekt sofort wieder, um es trotzdem nutzen zu können.
  • Operating Leasing: Hierbei handelt es sich um einen kurzfristigen Leasingvertrag, der meist auch kurzfristig wieder gekündigt werden kann.
  • Financial Leasing: Hierbei handelt es sich um einen lang- oder mittelfristigen Vertrag, bei dem die Grundmietzeit nicht gekündigt werden kann.

Vorteile von Leasing

Durch Leasing schonen Sie Ihre Liquidität, da Sie keine hohen Anschaffungskosten aufwenden müssen, aber trotzdem auf dem neusten Stand der Technik bleiben. In der Regel können Leasingraten sogar als Betriebsausgaben steuerlich abgesetzt werden. Außerdem müssen Sie teure Reparaturen nicht selbst bezahlen und minimieren die Auswirkungen unvorhersehbarer Risiken.

Was ist Factoring?

Factoring ist eine moderne Form der Fremdfinanzierung. Das Prinzip des Factorings ist leicht zu verstehen: Sie als Unternehmer verkaufen Ihre offenen Forderungen gegen Ihre Kunden an ein Factoringunternehmen, welches Ihnen den jeweiligen Betrag der Forderung innerhalb von ein bis zwei Werktagen nach Einreichen der Rechnung überweist. Im Zuge dessen geht das gesamte Debitorenmanagement auf das Factoringunternehmen über. 
Zum Full Service Factoring gehört darüber hinaus die Übernahme des Ausfallrisikos. Falls einer Ihrer Kunden zahlungsunfähig sein sollte, deckt Ihr Factoringpartner den Forderungsausfall ab, sodass Sie Ihr Geld meist trotzdem erhalten.

Die Leistungen im Überblick:

  • Schnelle Liquidität
  • Übernahme des Forderungsmanagements
  • Ausfallschutz

Die Kosten für die Dienstleistung des Factoringunternehmens setzen sich aus einer Gebühr und den Zinsen zusammen.

Um möglichst vielen Anforderungen gerecht zu werden, gibt es verschiedene Arten des Factorings (z.B. offenes bzw. stilles Factoring, echtes bzw. unechtes Factoring und VOB Factoring).

Vorteile von Factoring

Da Sie das Geld aus offenen Forderungen innerhalb kürzester Zeit erhalten, bietet sich Ihnen ein größerer finanzieller Spielraum. Der Schutz vor Zahlungsausfällen sorgt für Sicherheit und Planbarkeit. Durch die Entlastung im Debitorenmanagement gewinnen Sie zudem wertvolle Zeit, die Sie in Ihr Kerngeschäft investieren können. 

Fazit

Am meisten Flexibilität erlangen Sie, wenn Sie beide Finanzierungsmethoden in Ihrem Unternehmen etablieren. So können Sie die Vorteile beider Instrumente maximal ausschöpfen.

Sowohl durch Leasing als auch durch Factoring erhöht sich Ihre Eigenkapitalquote, wodurch sich Ihre gesamte Bilanz verbessert. Folglich verbessert sich Ihr Bankenrating und Sie haben bessere Chancen auf einen Bankkredit, falls Sie Ihn doch benötigen sollten.

Wolf Factoring ist Ihr bankenunabhängiger Partner für Factoring in Deutschland. Bei Wolf Factoring profitieren Sie von über 25 Jahren Erfahrung und individueller, persönlicher Kundenbetreuung. Kontaktieren Sie uns gerne bei weiteren Fragen. Wir freuen uns auf Sie!

Inhaltsverzeichnis

    Haben wir Sie überzeugt?

    Haben wir Ihr Interesse geweckt, Factoring als Finanzierungsalternative zu testen? Dann ist Wolf Factoring der richtige Ansprechpartner für Sie – bei uns profitieren Sie von über 25 Jahren Erfahrung und individueller Kundenbetreuung. Kontaktieren Sie uns gerne!

    Wie hilfreich war dieser Beitrag?

    Klicken Sie auf die Sterne, um ihn zu bewerten!

    Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

    Bisher keine Bewertungen

    Nutzungshinweis:

    Die hier bereitgestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch können wir keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Daten keine konkrete Handlungsanleitung darstellen, sondern als Erstinformation gedacht sind und eine fachliche und individuelle Beratung nicht ersetzen können.
    Ähnliche Artikel
    Zurück zur Übersicht

    Unser Anspruch:

    Wir nehmen Service persönlich.
    Lösungsorientiertes und maßgeschneidertes Forderungsmanagement für mittelständische Unternehmen – damit Sie flüssig bleiben und sich sorgenfrei auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.
    In drei Schritten zum Ziel.
    Erfahren Sie hier, wie einfach der
    Weg zum Factoring ist.
    So werden Sie Partner!
    Passen wir zusammen?
    In zwei Minuten wissen Sie Bescheid.
    Völlig unverbindlich und anonym.
    Factoring-Check starten
    © 2022 Copyright - Wolf Factoring
    LinkedIn Wolf FactoringWirtschaftsrat WebsiteFactoring Verbund Webseite