Was ist der Unterschied zwischen Factoring und Inkasso?

Worum geht's?
Einige Unternehmer und Selbstständige sind der Annahme, dass es sich bei den Begriffen Factoring und Inkasso um ein ähnliches Prinzip handelt – jedoch gibt es grundlegende Unterschiede zwischen diesen beiden Verfahren, die in folgendem Artikel erklärt werden. Sowohl beim Factoring als auch bei einem Inkasso-Verfahren werden Zahlungsverpflichtungen zwischen einem Unternehmen und seinem Kunden über eine dritte Partei vollzogen, was normalerweise zu einer höheren Liquidität Ihres Unternehmens führt.

Was ist Inkasso?

Inkasso bedeutet, dass überfällige Forderungen mithilfe eines Inkassobüros eingezogen werden. Unternehmen beauftragen ein solches Büro erst, wenn ihr Kunde überfällige Rechnungen auch nach mehreren Erinnerungen oder Mahnungen nicht beglichen hat. Immerhin ist es möglich, dass Ihr Kunde die Rechnung nur übersehen oder vergessen hat – deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihren Kunden an die offene Rechnung erinnern.

Im Falle von nicht realisierten Forderungen ist es sinnvoll, ein Inkassobüro zu beauftragen: Durch das Fachwissen seiner Mitarbeiter und spezialisierte Anwälte ist es in der Lage, den Schuldner zur Zahlung zu bringen. Ein Inkassobüro handelt im Namen Ihres Unternehmens und verfügt über die jeweiligen Vollmachten – die Forderung gehört aber weiterhin Ihnen. Wurde die Forderung erfolgreich eingezogen, können die eventuell entstandenen Kosten wie Verzugszinsen und Gerichtskosten auf den Schuldner übertragen werden.

Falls der Prozess jedoch erfolglos bleibt, werden Ihnen die Kosten samt der ursprünglichen Forderung nicht erstattet. Dieses Risiko bleibt für Sie letztendlich bestehen – anders als beim Factoring.

Was ist Factoring?

Factoring tritt schon früher als Inkasso auf den Plan. Nicht nur überfällige, sondern alle bestehenden Forderungen werden an ein Factoringunternehmen verkauft, sodass der Factor rechtlicher Eigentümer der Forderungen wird. Im Gegensatz zum Inkassoverfahren wird nicht gewartet, bis sich eine Zahlung verzögert.

Der Factor übernimmt das gesamte Forderungsmanagement inklusive Mahnwesen und Ausfallrisiko. Sie als ursprünglicher Rechnungsersteller bekommen Ihr Geld zeitnah durch das Factoringunternehmen ausbezahlt. Da der Factor alle Rechte und Pflichten aus den Forderungen übernimmt, gibt es keine Einschränkungen für Sie.

Sie haben beim Factoring somit eine Risikoabsicherung – auch bei einem Zahlungsausfall bekommen Sie meist die vollen Rechnungsbeträge erstattet. Für diesen Service erhält das beauftragte Factoring Unternehmen eine vereinbarte Gebühr von Ihnen.

Ihr Kunde bezahlt den Rechnungsbetrag an den Factor statt an Ihr Unternehmen. Das bedeutet eine große Entlastung für Sie als Unternehmer, da Sie sich dadurch besser auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Was ist die richtige Entscheidung für Ihr Unternehmen?

Hat ein Kunde eine Zahlungsfrist versäumt und ignoriert fortlaufend Ihre Zahlungserinnerungen und Mahnungen, bietet es sich an, ein Inkassobüro – zum Beispiel unser Partnerbüro Luchs Inkasso – einzuschalten. Ein Inkassobüro realisiert somit in erster Linie Einzelforderungen.

Factoringunternehmen wie Wolf Factoring decken ein solches Inkasso-Verfahren mit ab.

Factoring kann also Inkasso vollständig ersetzen. Warten Sie häufig lange auf Zahlungen und mangelt es Ihnen dadurch an Geld, um expandieren zu können oder laufende Kosten abzudecken? Durch Factoring sparen Sie sich den Aufwand und die Kosten, bei jeder nicht realisierten Forderung Mahnungen zu verschicken und ein Inkassoverfahren einzuleiten. So können Sie Ihre Zeit in die wirklich wichtigen Dinge in Ihrem Unternehmen investieren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Kontaktieren
Inhaltsverzeichnis

    Wie hilfreich war dieser Beitrag?

    Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

    Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

    Bisher keine Bewertungen

    Nutzungshinweis:

    Die hier bereitgestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch können wir keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Daten keine konkrete Handlungsanleitung darstellen, sondern als Erstinformation gedacht sind und eine fachliche und individuelle Beratung nicht ersetzen können.
    Zurück zur Übersicht

    Unser Anspruch:

    Wir nehmen Service persönlich.
    Lösungsorientiertes und maßgeschneidertes Forderungsmanagement für mittelständische Unternehmen – damit Sie flüssig bleiben und sich sorgenfrei auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.
    In drei Schritten zum Ziel.
    Erfahren Sie hier, wie einfach der
    Weg zum Factoring ist.
    So werden Sie Partner!
    Passen wir zusammen?
    In zwei Minuten wissen Sie Bescheid.
    Völlig unverbindlich und anonym.
    Factoring-Check starten