Was sind die Vor- und Nachteile von Factoring?

Worum geht's?
Bestimmt kommt Ihnen folgendes Szenario bekannt vor: Obwohl Ihr Unternehmen einen Auftrag längst erledigt hat, lässt sich Ihr Kunde Zeit mit der Zahlung. Es ist belastend, dauernd darauf warten zu müssen, dass der Kunde seine Rechnungen begleicht. Factoring-Unternehmen können Ihnen mit dem Forderungsmanagement unter die Arme greifen. Beauftragen Sie ein solches Unternehmen, müssen Sie sich um unbeglichene Rechnungen keine Sorgen mehr machen. Die Firma kauft die Forderungen auf und das Geld landet innerhalb kürzester Zeit auf Ihrem Konto – schon sind Sie wieder flüssig. Von den Vor- und Nachteilen dieser Art der Finanzierung handelt der folgende Artikel.

Factoring – das sind die Vorteile

Liquiditätsgewinn

Statt von Ihren Kunden bekommen Sie Ihr Geld innerhalb von kürzester Zeit vom Factor, der nahezu alle offenen Forderungen Ihrer Firma aufkauft. Dadurch verbessert sich Ihre Liquidität signifikant und Sie sind finanziell flexibler. Infolgedessen sind Sie unabhängig von Zahlungsfristen und können Ihren Kunden längere Zahlungsziele gewähren. Das freut Ihre Kunden und verschafft Ihnen gleichzeitig einen Wettbewerbsvorteil.

Risikoabsicherung

Haben Sie ein Factoring-Unternehmen eingeschaltet, brauchen Sie sich keine Sorgen mehr darum zu machen, ob ein Kunde seine Rechnungen zeitnah begleichen kann oder nicht. Da Sie Ihr Geld in den meisten Fällen vom Factoring-Institut überwiesen bekommen, sind Sie vor Zahlungsausfällen weitestgehend geschützt.

Besseres Bankenrating

Factoring wirkt sich direkt und positiv auf die Bilanz Ihres Unternehmens aus, weil sich die Eigenkapitalquote deutlich erhöht. Dies wiederum verbessert das Rating bei Ihrer Bank und erhöht Ihre Kreditlinien.

Arbeitsentlastung

Wenn Sie möchten, können Sie das gesamte Debitorenmanagement auslagern. Das Factoring-Unternehmen kümmert sich um Rechnungen sowie Mahnungen, überwacht den Geldeingang und überprüft die Bonität Ihrer Kunden. Da Sie sich nun nicht mehr mit eventuellen Mahn- und Inkassoverfahren herumschlagen müssen, sparen Sie wertvolle Zeit und Mühe.

Angenehmer Kundenkontakt

Der Kontakt zu Ihren Kunden bleibt von unangenehmen Aufgaben unbelastet – somit können Sie sich voll und ganz auf die eigentliche Geschäftsbeziehung fokussieren. Das hilft Ihnen dabei, die Beziehung zu Ihren Kunden noch weiter auszubauen.

Welche Nachteile ergeben sich durch Factoring?

Kosten

Für all die genannten Dienste verlangt der Factor natürlich auch eine Gegenleistung. Es handelt sich hierbei um ein umsatzabhängiges und individuelles Entgelt, das vom geschätzten Risiko und Arbeitsaufwand abhängt.

Hinzu kommt meist eine Pauschale für die Bonitätsprüfung. Das Factoring-Unternehmen prüft vor dem Ankauf der offenen Forderungen, ob Ihre Kunden bezüglich der Zahlungsfähigkeit verlässlich sind.

Darüber hinaus fallen Zinsen für die bereitgestellte Liquidität an. All diese Gebühren lassen sich durch die Nutzung von Skonti aber fix wieder ausgleichen: Denn wenn Sie frühzeitig Ihre Rechnung begleichen, räumen Ihnen viele Lieferanten einen Preisnachlass ein.

Branchen-Einschränkung

Factoring ist für viele, aber nicht für alle Branchen geeignet. Damit Sie von Factoring profitieren können, ist es von Vorteil, wenn der durchschnittliche Betrag Ihrer Rechnungen mehr als 150 Euro ausmacht und die Forderungslaufzeiten zwischen 14 und 90 Tagen betragen. Ebenso sind Stammkunden wünschenswert, da der Factor jeden einzelnen Ihrer Kunden auf seine Bonität prüft. Im besten Fall sind Ihre Kunden gewerblich; eine Factoring-Gesellschaft sichert Außenstände gegen Privatkunden nur in seltenen Fällen ab. Auch bei Bargeldgeschäften oder der Zahlungsmethode Vorkasse ist Factoring ungeeignet, weil der Kunde unter diesen Umständen direkt bezahlt.

Factoring kommt heutzutage nicht mehr nur Großunternehmen mit einem bestimmten Umsatz zugute – mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Factoring-Gesellschaften, die mit kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie mit Selbstständigen zusammenarbeiten.

Schlechter Ruf und strapazierte Kundenbeziehungen?

Immer noch fürchten einige (eher vorsichtige) Unternehmen, Factoring könne dem Ruf Ihrer Firma schaden, da Kunden vermuten könnten, Ihr Unternehmen stecke in finanziellen Schwierigkeiten. Oder die Kundenbindung könne darunter leiden, da Sie scheinbar die Zahlungsmoral Ihrer Kunden hinterfragen.

Die Realität sieht seit einiger Zeit aber anders aus: Im heutigen Wirtschaftsleben wird Factoring von allen Beteiligten akzeptiert und primär als Zeichen der Professionalisierung angesehen. Zudem kennen erfahrene und seriöse Factoring-Anbieter die wesentlichen Bestandteile des Forderungsmanagements und streben danach, eine optimale Lösung für Sie und Ihre Kunden zu finden.

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Vielleicht haben Sie jetzt ein Gefühl dafür bekommen, ob Ihr Unternehmen in Zukunft von Factoring profitieren kann. Essenziell ist hier natürlich auch der richtige Partner: Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung kennt Wolf Factoring Ihre Bedürfnisse und weiß, worauf es ankommt. Auf unserer Website können Sie bereits vorab Ihr Factoring Potenzial testen. Und sonst: Fragen Sie doch einfach mal ganz unverbindlich an! Wir freuen uns auf Sie.

Die Vor- und Nachteile von Factoring auf einem Blick

VorteileNachteile
LiquiditätsgewinnKosten
RisikoabsicherungNicht für jede Branche geeignet
Besseres RatingSchlechter Ruf?
Arbeitsentlastung 
Angenehmer Kundenkontakt 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Kontaktieren
Inhaltsverzeichnis

    Wie hilfreich war dieser Beitrag?

    Klicken Sie auf die Sterne, um ihn zu bewerten!

    Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

    Bisher keine Bewertungen

    Nutzungshinweis:

    Die hier bereitgestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch können wir keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Daten keine konkrete Handlungsanleitung darstellen, sondern als Erstinformation gedacht sind und eine fachliche und individuelle Beratung nicht ersetzen können.
    Ähnliche Artikel
    Zurück zur Übersicht

    Unser Anspruch:

    Wir nehmen Service persönlich.
    Lösungsorientiertes und maßgeschneidertes Forderungsmanagement für mittelständische Unternehmen – damit Sie flüssig bleiben und sich sorgenfrei auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.
    In drei Schritten zum Ziel.
    Erfahren Sie hier, wie einfach der
    Weg zum Factoring ist.
    So werden Sie Partner!
    Passen wir zusammen?
    In zwei Minuten wissen Sie Bescheid.
    Völlig unverbindlich und anonym.
    Factoring-Check starten